MeinLudwigLässig und Frau Ida ergeben ein wunderbares Paar

Hach ich bin glücklich…ich durfte es mal wieder tun! Probenähen! Und zwar für einen ganz tollen Hosen ähm Chino Schnitt für uns Große. Für die Kleinen gibt es den nämlich schon längst.

Die Rede ist von „MeinLudwigLässig“ von Lotte & Ludwig. Das Besondere an diesem Schnitt ist die schräg verlaufende Knopfleiste, welche mir so richtig gut gefällt. Eben nicht 0815 von der Stange.

Chino Hose MeinLudwigLässig nach dem Schnitt von Lotte & Ludwig und Bluse Frau Hedi nach dem Schnitt von Hedi näht

 

Apropro 0815 von der Stange…mir ist heute klar geworden, wie ungern ich noch neue Kleidung für mich kaufe. Das Selbernähen erfüllt mich einfach so viel mehr und ich trage die Sachen dann in der Regel auch viel lieber.  Anfangs fühlten sich die selbst genähten Sachen, im Alltag getragen, echt komisch an aber mittlerweile sind sie so selbstverständlich für mich geworden. Wie ist denn das bei euch?

Meine MeinLudwigLässig Chino wird mich in Zukunft jedenfalls noch häufiger begleiten. Vor allem in Kombination mit meiner neuen Frau Ida Bluse nach dem Schnitt von Hedi näht (die gibt es übrigens auch für die Kleinen ;) )

Chino Hose MeinLudwigLässig nach dem Schnitt von Lotte & Ludwig und Bluse Frau Hedi nach dem Schnitt von Hedi näht

Die MeinLudwigLässig Chino kann man in lang nähen, als Shorts und auch an die werdenden Mamis hat die liebe Svenja gedacht, denn es gibt ebenfalls die Option, die Hose mit Bauchbund zu nähen.

Ich habe mir die, hier gezeigte, lange Chino aus schwarzem Stretch Popeline genäht und eine Shorts. Da ich aber morgen an die Ostsee fahre, werde ich die kurze Variante auch erst morgen fotografieren.

Chino Hose MeinLudwigLässig nach dem Schnitt von Lotte & Ludwig und Bluse Frau Hedi nach dem Schnitt von Hedi näht

 

Weitere lange MeinLudwigLässig s sind aber in Planung und der Stoff liegt auch schon bereit.

Chino Hose MeinLudwigLässig nach dem Schnitt von Lotte & Ludwig und Bluse Frau Hedi nach dem Schnitt von Hedi näht

Die Frau Ida Bluse ist ein ebenso toller Schnitt und ich bin mal wieder total verknallt. Frau Ida kann man nämlich als Kleid oder eben als Bluse nähen. Und die Bluse hat mir echt angetan. Genäht habe ich sie aus einem ganz tollen 100% Viskose Stoff* von stoffe.de. Er fühlt sich ganz toll an und das Muster mag ich einfach sehr. Und so sehr ich auch Farbe trage, schwarz/weiß passt einfach immer.

Ich hatte ja vor Beidem, Hose und Bluse echt Angst. Vor Webware hatte ich schon immer Respekt. Da sieht man ja wirklich jeden Fehler!! Aber die Anleitungen in den Ebooks, sowohl von Nina als auch von Svenja sind so, so gut, da kann man gar nichts falsch machen. Und das schreibe ich nicht als werbewirksame Leistung sondern einfach, weil ich es genauso empfinde (aber davon abgesehen ist der Schnitt der Frau Ida auch gekauft und nicht durch ein Probenähen erstanden)!

Was man auf den Bildern leider nicht so gut bis gar nicht erkennt ist, dass ich die Rückseite der Frau Ida nicht im Bruch zugeschnitten sondern zweigeteilt habe. So ergibt sich noch eine extra Naht.

Bluse Frau Hedi nach dem Schnitt von Hedi näht

Dieses habe ich versucht als roten Faden beizubehalten, sodass ich auch die Ärmel und den Halsausschnitt nochmal mit weißem Garn abgesteppt habe.

Bluse Frau Hedi nach dem Schnitt von Hedi näht

Meine nächste MeinLudwigLässig wird übrigens dunkelblau und dazu gibt es dann eine hellrosa/lachsfarbene Frau Ida. Die beiden sind einfach ein tolles Paar! <3

 

8 Kommentare

  1. Pingback: Ich habe geheiratet! | christinaa

  2. Pingback: Raglan Sweater Lotte und Frau Lotte sind da - Probenähen für Hedinäht #1 | christinaa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.