Kinderbuchliebe Blogtour

Seit Montag ist die Kinderbuchliebe Blogtour , die Annika von Näh Connection organisiert hat, in vollem Gange. Es gab schon tolle Bücher zu entdecken und so einiges Selbstgemachtes zu sehen. Heute stoppt die Blogtour bei Andrea von Frau Hein, Sindy von Mein gewisses Etwas und mir.

Die Liebe zu Büchern habe ich mit etwa 11 Jahren entdeckt. Damals verstarben innerhalb eines halben Jahres beide meiner Elternteile und ich zog von Bremen, meinem Geburtsort, nach Berlin zur Schwester meiner Mutter. Meine Tante hatte (und hat auch heute noch) so viele Bücher, wie ich sie zuvor (außer in Büchereien) nie auf einem Haufen gesehen hatte und ich fand diesen Anblick wahnsinnig schön. Ich wurde ziemlich neugierig, las sämtliche Klappentexte und lieh mir die ersten Bücher aus. Die Bücher halfen mir dabei, meiner eigenen Welt zu entfliehen und in neue, heile Welten einzutauchen. Und das ist bis heute so! Ich lese jeden Abend vor dem Schlafengehen und auch heute noch hilft es mir, vom Alltag abzuschalten.

Den Kindern versuche ich das ebenfalls schmackhaft zu machen. Die Jungs, die mittlerweile schon fast 13 Jahre sind, haben den Kopf mit Schule, Minecraft und erwachsen werden voll und nehmen sich keine Zeit zum Lesen. Emma aber liebt Bücher tatsächlich mindestens genauso sehr wie ich und wir lieben es gemeinsam durch Buchhandlungen zu schlendern und tolle neue Bücher zu entdecken.

Unsere Kinderbuchliebe

Eines dieser Bücher war letztes Jahr „Liebe Prinzessin, ich bin’s, Dein Prinz!“ von Simak Büchel und Fides Friedeberg aus dem Bohem Verlag. Und genau dieses möchte ich euch heute vorstellen.

Kinderbuchliebe Blogtour | Liebe Prinzessin, ich bins, Dein Prinz! aus dem Bohem Verlag

Liebe Prinzessin, ich bin’s, Dein Prinz!

Du, ich habe eine große Bitte an Dich. Letztes Mal beim Spielen habe ich mein Schwert bei Dir im Schloss liegen lassen.
Kannst Du mir das bitte bringen? Ich brauche es ganz dringend!
Ein Prinz ohne Schwert, Du, das geht nicht. Das ist schlimmer als nackig!
Komm schnell, bitte!

Mit Gruß und Kuss!
Dein Prinz

Ist das nicht zauberhaft? Diese ersten Zeilen des Buches, die auf das Hardcover des Buches geprägt sind, hatten mich sofort. Ein Brief von Prinz Balthasar an Prinzessin Primula. Ein Prinz ohne Schwert ist schlimmer als nackig? Sooo süß!

Kinderbuchliebe Blogtour | Liebe Prinzessin, ich bins, Dein Prinz! aus dem Bohem Verlag

Mit diesem Brief beginnt jedenfalls das Abenteuer von Prinzessin Primula. Sie ist nämlich kein Prinzesschen, dass sich nicht die Hände schmutzig macht, sondern packt umgehend ihre Sachen und macht sich auf, ihrem Prinzen sein Schwert zu bringen.

Sie durchquert den Wald der wilden Wagnisse, hangelt sich durch das Zipfel-Zacken Gebirge oder taucht quer durch den Ozean. Dabei wird alles von wunderwunderschönen Illustrationen begleitet, die jede für sich, ihr eigenes Suchbild hat. So kann Mama (Papa, Bruder, Tante, Oma…) vorlesen und das Kind hat dabei eine Menge zu gucken, suchen und finden.

Kinderbuchliebe Blogtour | Liebe Prinzessin, ich bins, Dein Prinz! aus dem Bohem Verlag

Das Schwert bringt Prinzessin Primula sicher zu Balthasar, doch oh nein, jetzt fehlt schon wieder etwas…

Kinderbuchliebe Blogtour | Liebe Prinzessin, ich bins, Dein Prinz! aus dem Bohem Verlag

Ich bin verzaubert von diesem tollen Kinderbuch und auch Emma liebt es. Wir haben es schon so oft gelesen, dass sie die Suchbilder im Schlaf lösen könnte. Genau richtig also für die Kinderbuchliebe Blogtour!

Kinderbuchliebe Gewinnspiel

Wenn ich euch das Buch schmackhaft machen konnte, dann habe ich nun noch etwas für euch. Der Bohem Verlag war so freundlich, mir ein Buch zum Verlosen zur Verfügung zu stellen, sodass eines euer Kinder sich demnächst auf jeden Fall an dem Buch erfreuen kann. Das Buch ist übrigens für Kinder ab drei Jahren geeignet.

Alles was ihr dafür tun müsst, ist, mir bis zum 25.04.18 23.59 Uhr in den Kommentaren mitzuteilen, welches Kinderbuch euer Liebstes ist.

Das Gewinnspiel läuft ab  bis zum 25.04.18 23.59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Teilnahmeberechtigt sind alle ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland.

Und jetzt noch ein dickes Sorry! Im Gegensatz zu meinen Blogger Kolleginnen, habe ich es nicht geschafft, etwas zum Buch passendes selbst zu nähen oder zu gestalten. Das Leben kommt hin und wieder einfach dazwischen. Als kleine Entschuldigung verschenke ich aber eine Woche lang mein Plotterdateien Set „Waldkönigskinder“, das, welch ein Glück, Prinzessin und Prinz beinhaltet. Passt also doch! Mit einem Klick auf da Bild landet ihr direkt bei den Dateien und könnt sie euch herunterladen.

kinderbuchliebe-geschenk-waldkönigskinder

Ich bitte euch, den Link zu den Dateien nicht einfach zu teilen, sondern auf diesen Artikel zu verweisen. Eine kommerzielle Nutzung der Dateien ist untersagt und der Link wird nur bis zum 27.04.18 gültig sein. Danach sind die Dateien weiterhin regulär bei Alles für Selbermacher erhältlich.

Bis Sonntag geht es noch weiter mit der Kinderbuchliebe Blogtour, klickt euch also unbedingt auch in den nächsten Tagen durch die tollen Artikel meiner lieben Blogger Kolleginnen!

Kinderbuchliebe Blogtour | Liebe Prinzessin, ich bins, Dein Prinz! aus dem Bohem Verlag

Montag, 16.4.18: 19nullsieben, nuppu, Näh-Connection,
Dienstag, 17.4.18: firlefanz, Madame Blanc, Pedilu
Mittwoch, 18.4.18: 19nullsieben
Donnerstag, 19.4.18: Katteilchen (Gastbeitrag bei Näh-Connection), ambazamba
Freitag, 20.4.18: Frau Hein, christinaa, Mein gewisses Etwas
Samstag, 21.4.18: annamiarl, Johys bunte Welt, Stoffbüro
Sonntag, 22.4.18: Liivi & Liivi, keko-kreativ, Näh-Connection

Alles Liebe
Eure Christina ♥♥♥

Liebe Lou, du hast das Buch gewonnen und eine Email an dich ist schon unterwegs!

10 Kommentare

  1. Liebe Christina,
    das Buch hört sich wahnsinnig toll an, sodass ich es gern auf der Stelle selber lesen möchte. Die Bilder gefallen mir sehr und meine Töchter werden sie auch lieben. Ich glaub, ich bestelle das Buch sofort.
    Und die Waldkönigskinder sind ja quasi dafür gemacht! Passt perfekt.
    Viele liebe Grüße,
    Catharina

    • christinaa

      Wie schön Catharina, dass dir das Buch auf den ersten Blick auch so gut gefällt, das freut mich sehr!

  2. Liebe Christina,
    wow, was für eine bewegende persönliche Geschichte dazu! <3
    Das Buch allein als Buchtipp reicht doch – ich bin ganz begeistert und würde das auch total gerne mit unserem Sohn lesen!!! Ich bin immer dafür, keine Geschlechterklischees aufkommen zu lassen. ;-) Die Geschichte und Bilder sind ja unglaublich süß!
    Ganz liebe Grüße :-*
    Andrea

    • christinaa

      Danke liebe Andrea, das war gar nicht geplant und kam so im Schreibfluss. Wahrscheinlich würde es dort nicht stehen, hätte ich länger darüber nachgedacht. Aber letztendlich gehört dieser Teil meines Lebens ja auch zu mir. :) Das Buch hat auch keine Geschlechterklischees nötig, denn die Abenteuer würde sicher jedes Kind gerne auch erleben. :)

  3. Ähm huch PS: Eliot und Isabella!!! Ganz toll, und auch bei Spotify anzuhören – aber die Bücher haben auch tolle Bilder (Ingo Siegner) :)

  4. Liebe Christina,
    unser alltime Favourite war immer Janoschs Panama Buch.
    Aber dieses hier hat das Zeug zum neuen Superbuch.
    LG Simona

  5. Das Buch hört sich ja wirklich total nett schön an und die Bilder sehen bezaubernd aus. Das finde ich bei Kinder-/Bilderbücher total wichtig!

    Tausend Dank nochmal für die schöne Grafik für unsere Aktion.

    LG,
    Kerstin

  6. Lou Ostermann

    Einen schönen guten Abend wünsche ich,
    die Geschichte hört sich toll an, es ist so wichtig die Kinder nicht durch solche stereotypen Klischees einzuschränken. Ich lasse meinen Sohn auch typische Mädchenfarben tragen, wenn er es möchte (und das möchte er mitunter wirklich). Farben sind für alle da! Oder mit Puppen spielen – wie soll er sonst mal ein guter Vater werden, wenn er nicht mal üben darf als Kind ;-)
    Jedenfalls würde ich das Buch gerne mit ihm lesen und drücke uns mal die Daumen…
    Ein Lieblingsbuch, das ist schwierig, weil wir soooo viele gute Kinderbücher toll finden, beispielsweise die ganzen Klassiker von Lindgren, Ende und Preußler. Ich glaube am meisten hat „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ meinen Sohn begeistert von den altbekannten. Ich habe ihm mit dreieinhalb Jahren den dicken Doppelband vorgelesen und er hat es gut verstanden.
    Aber einen relativ neuen Tipp habe ich noch: „Pelle und Pinguine. Kein Problem sagt Papa Eisbär.“ von Henning Callsen. Das hat Sohn und Mutter gleichermaßen begeistert. Es ist so lustig geschrieben und niedlich illustriert. Ich musste manchmal laut lachen beim Vorlesen. Auf jeden Fall lesenswert!!
    Liebe Grüße von Lou

  7. Annamiarl

    Liebe Christina,
    das Buch sieht so nett aus, das würde ich sehr gerne mit meiner Emma lesen. :-)
    Unser liebstes Kinderbuch? Wir haben viele. Ich liebe Peterchens Mondfahrt. Von den Kindern sehr geliebt auch die Barbapapa Bücher und die Bücher der Kleinen Hexe Lisbeth.
    Mittlerweile wie schon mal erwähnt halt dann David Williams oder die Klassiker wie die Drei ???
    GLG Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.