Hoodie-Jacke Nähpaket von DaWanda und stoffe.de

Ach ihr Lieben, endlich komme ich dazu, euch meine neue Hoodie-Jacke zu zeigen. Schon vor einiger Zeit fertig genäht, bin ich mal wieder einfach nicht zum Fotos machen gekommen. Zu guter Letzt sorgte ich dann auch noch dafür, mir den Mittelfußknochen zu brechen, sodass ich erst gestern die Bilder machen konnte.

Aber nun zum eigentlichen Thema, meine Hoodie-Jacke entstand nämlich nicht einfach so, sondern konnte nur entstehen, weil ich eine der glücklichen Auserwählten war, die für DaWanda das Oversized-Hoodie-Jacke-Nähpaket kostenlos testen durfte, welches in Zusammenarbeit mit stoffe.de* entstand.

Hoodie Nähpaket von DaWanda und stoffe.de

Im Nähpaket enthalten ist alles, was man für das gemütliche Teil benötigt – ausreichend Sweatstoff, der innen ganz weich und kuschelig ist, Bündchenware, Reißverschluss, Kordel und Kordelstopper und selbst farblich passendes Garn ist dabei. Außerdem natürlich das Schnittmuster und eine bebilderte Anleitung, die es auch kostenlos auf dem neuen DaWanda DIY Portal gibt.

One size fits all

Frei nach dem Motto „One size fits all“ beinhaltet das Schnittmuster nur eine Größe, die aber selbst mir passte. Zur Info, ich trage eigentlich Konfektionsgröße 48. Die Hoodie-Jacke ist also wirklich mega groß. Dafür aber auch mega gemütlich und perfekt um sich an kühleren Tagen darin auf die Couch zu lümmeln und ein tolles Buch zu lesen.

Hoodie Nähpaket von DaWanda und stoffe.de

Der Schnitt gefällt mir total gut, ist für mich allerdings eher etwas zum drinnen tragen. Für draußen ist es mir zu leger, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Die Ärmel würde ich beim nächsten Mal noch etwas länger machen, sodass sie auch die Ellenbogen noch bedecken.

Hoodie Nähpaket von DaWanda und stoffe.de

Genäht habe ich fast genau nach Anleitung. Ich habe aber anstatt des Reißverschlusses einen einzelnen Knopf gesetzt und auf das Bündchen am Saum verzichtet. Dafür habe ich alles rundherum um einen Zentimeter nach innen geklappt und von außen abgesteppt.

Hoodie Nähpaket von DaWanda und stoffe.de

Die Kapuze der Hoodie-Jacke ist ebenfalls riesig und hat so den gleichen Kuschelfaktor wie der Rest der Jacke. Kräuselt man sie mit der Kordel ein wenig ein, schützt sie draußen aber sicherlich trotzdem vor dem ein oder anderen wehenden Lüftchen. Und packt man sich dann noch ein großes Tuch oder einen Loop mit ein, bleibt auch der Hals schön warm.

Hoodie Nähpaket von DaWanda und stoffe.de

Zum Kit selbst muss ich noch sagen, der Stoff wirklich sehr großzügig bemessen ist und ich nach dem Nähen sogar noch einen halben Meter übrig habe. Außerdem habe ich ja auch auf das Bündchen verzichtet, sodass ich nun für Emma noch eine Kuschelpulli aus dem Kit nähen kann. Das freut sie besonders, denn sie kuschelt sich jetzt schon immer in meine Hoodie-Jacke oder nutzt sie gar als Decke. :)

Hoodie Nähpaket von DaWanda und stoffe.de

Fazit

Mein Fazit zum Nähpaket? So ein komplettes Kit ist vor allem mega praktisch! Keine ewige Suche in den unterschiedlichsten Shops nach den richtigen Stoffen und Kleinteilen. Dazu entfällt das Kleben des Schnittmusters. Man kann direkt loslegen und hat, zumindest mit diesem Hoodie-Jacke-Nähpaket, ein Projekt, welches man auch mal eben in ein, zwei Stunden am Nachmittag fertig machen kann. Ich finde es klasse! Weitere Kits dürfen gerne folgen. ♥

Jetzt würde ich aber auch gern noch von euch wissen, was ihr von solch DIY-Kits bzw. fertigen Nähpaketen haltet. Schreckt euch das eher ab oder findet ihr es genauso praktisch wie ich?

Klar, wenn man sich kreativ austoben möchte ist so ein fertiges zusammen gestelltes Kit natürlich nix, aber manchmal brauche ich das auch gar nicht, sondern möchte einfach ein schnelles Teil, dass mir zügig ein Erfolgserlebnis liefert. :)

Habt noch eine tolle Woche ihr Lieben!

Alles Liebe
♥ ♥ ♥ Christina

11 Kommentare

  1. Hej Christina,

    der Hoodie sieht mega gemütlich aus. Ich mag die Variante mit dem Knopf sehr!
    Mein Hoodie wird auch eher ein Teil für drinnen. Ich wüsste gar nicht, wie ich so viel Sweatstoff unter meinen Mantel bekommen soll :D

    Alles Liebe
    Eda

  2. Meine Meinung ist ehrlich gesagt oft: zu teuer. Ich kaufe keine billigen Stoffe, aber gerne mal im Angebot. Und meistens sehe ich einen Stoff und weiß dann sofort was es wird. Also ein Kit im Kopf. ;-) ich kaufe auch lieber Schnittmuster zum mehrmals nähen. Auch wenn ich gerne auch das Kit probegenäht hätte.

  3. Liebe Christina,

    ich mag die Hoodie-Jacke sehr gern an Dir! Das Blau steht Dir hervorragend.

    Aber ich gebe Dir recht, für mich wäre es auch schwer, sie zu tragen. Für draußen, dank der kurzen Ärmel zu kalt, drinnen wegen dem Sweat zu warm.

    Aaaaaber, hier im Büro mit einer dauerlüftenden Kollegin wäre der genau richtig :))

    Und trotzdem werde ich mir wohl kein Kit kaufen. Ich finde doch das Stoff und Zubehör-Shopping so toll. Oft fällt mir erst beim Shopping ein, wie ich es eigentlich gern haben möchte.

    Ganz liebe Grüße
    Sindy

    • christinaa

      Liebe Sindy,
      vielen Dank!! <3
      Ich bin ab Montag in einem neuen Büro, vielleicht kann ich sie dort dann ja auch gut gebrauchen. :)

      Das stimmt, das Shoppen von allem macht riesig Spaß. Hin und wieder aber einfach loslegen zu können, finde ich auch gut.

  4. Hallo Christina,
    spannend was du aus dem Set gemacht hast und wie gut der Hoodie dir steht! Ich finde er ist ganz wunderbar gelungen!

    Liebe Grüße von Luisa

    • christinaa

      Oh vielen, vielen Dank liebe Luisa! Dein Hoodie mit der pinken Spitze an den Taschen ist auch ganz toll! Vielen Dank auch für die Verlinkung, das hat mich sehr gefreut! <3

  5. Pingback: Ein Herbstgold kommt selten allein... | christinaa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.