Wimpel nähen und bedrucken

Ich habe mich wieder ans Drucken und Nähen gemacht und euch eine Anleitung zum Bedrucken und Nähen eines Wimpels geschrieben.

Gedruckt habe ich dieses Mal mit der Schabloniertechnik.

Um den Wimpel auch bedrucken und nähen zu können, benötigt ihr folgendes:

  • 2x Stoff ( je ca. 22cm x 27cm groß)
  • die Schablone bzw. das Schnittmuster (OHNE NAHTZUGABE)
  • Stoffmalfarbe
  • Schablonierpinsel
  • ca. 45cm Kordel
  • 2 Ösen
  • Hozstäbchen ca. 20cm lang
  • Ösenzange
  • Lochzange
  • Schere
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen

Die Vorlage wird ausgedruckt und die Buchstaben ausgeschnitten. Am besten funktioniert das mit einem Schneidemesser/Cutter, eine spitze Schere geht aber sicher auch.

Wimpel nähen - Vorlage und Schnittmuster klein

Dann wird die Vorlage nochmals ausgedruckt und die Wimpelform 2x auf die linke Seite des Stoffes übertragen. Dieser wird anschließend zurecht geschnitten. Beachtet bitte, dass in der Vorlage KEINE Nahtzugabe enthalten ist, schneidet den Stoff also an allen Seiten mindestens 1cm größer zu.

Wimpel nähen - Stoff und Druckvorlage klein

Auf einer Unterlage wird jetzt der Stoff gelegt, die rechte Seite liegt oben. Auf dem Stoff wird dann die Druckvorlage platziert. Achtet darauf, dass die ausgeschnittenen Teile auch wirklich an der Stelle auf dem Stoff liegen, wo der Druck später sein soll. Fixiert die Vorlage gut auf dem Stoff. Ich habe dazu Masking Tape genommen.

Wimpel nähen - Druckvorlage fixieren und Material klein

Zum Drucken wird die Stoffmalfarbe mit dem Schablonierpinsel aufgenommen und so auf den Stoff getupft, dass die Borsten gerade von oben auf den Stoff treffen.

Wimpel nähen - Bedrucken klein

Tupft so lange, bis alle Stellen mit Farbe bedeckt sind. Nehmt dann die Schablone ab und lasst die Farbe trocknen.

Wimpel nähen - Trocknen klein

Da der Wimpel zum Schluss eh noch gebügelt wird, könnt ihr euch das fixieren erstmal sparen und direkt mit dem Nähen loslegen.

Dazu werden beide Teile links auf links gelegt und rund herum abgesteppt. An der Oberseite bleibt aber eine Wendeöffnung.

Wimpel bedrucken und nähen - Wendeöffnung klein

Nach dem Nähen werden die Ecken noch abgeschrägt. Schneidet die Ecken dazu kurz vor Naht einfach ab.

Wimpel bedrucken und nähen - Ecken abschrägen klein

Durch die Öffnung wird der Wimpel gewendet und anschließend schön glatt gebügelt. Dabei wird jetzt auch die Farbe fixiert. Achtet beim Bügeln darauf, dass die Wendeöffnung nach innen geschlagen liegt, dann lässt es sich gleich schöner nähen.

Wimpel bedrucken und nähen - gewendet und gebügelt klein

Nachdem alles glatt gebügelt und fixiert ist, wird nun noch einmal Knappkantig drumherum genäht.

Wimpel bedrucken und nähen - abgesteppt klein

Wer die Naht nicht mag, der schließt einfach nur die Wendeöffnung mit einem Garn in der Stofffarbe.

Nun kommen noch die Ösen dran. Durch diese werden anschließend die Kordel und das Holzstäbchen gefädelt.

Wimpel bedrucken und nähen - Ösen und Kordel anbringen klein

Als erstes die Ösen. Dazu macht ihr mit der Lochzange ein Loch in beide oberen Ecken. Dieses Loch darf aber nur so groß sein, dass die Öse gerade so durchpasst. Die Öse wird durchgesteckt und mit der Ösenzange angebracht.

Wimpel bedrucken und nähen - Ösen klein

Nehmt euch ein Stück Kordel in der gewünschten Länge und schmelzt die Enden kurz mit einem Feuerzeug an, damit sie nicht ausfransen. Dann wird die Kordel von vorn durch eine Öse gezogen und auf der Rückseite 2x verknotet. Mit dem zweiten Ende der Kordel macht ihr das ganze nochmal auf der anderen Seite.

Wimpel bedrucken und nähen - Kordel klein

Um den Wimpel zu stabilisieren wird jetzt noch ein Holzstäbchen durch die Ösen gesteckt. Dieses wird von vorne durch die eine Öse und von hinten durch die zweite Öse gesteckt. So schaut es dann von hinten aus.

Wimpel bedrucken und nähen - Holzstäbchen Rückansicht klein

Das Stäbchen wird so weit gekürzt, dass beide Enden nur ein kleines Stück überstehen.

Und dann ist er fertig, der Wimpel!

Wimpel bedrucken und nähen - Ergebnis1 klein

*Ich möchte mich ganz herzlich bei Stoffe Hemmers bedanken, die mir den hier genutzten Stoff zur Verfügung gestellt haben. 

3 Kommentare

  1. Pingback: DIY: Stoff mit der Schabloniertechnik bedrucken und Nähanleitung zum Wimpel nähen - Ellies Handmades

  2. Tolle Anleitung! Das mit der Vorlage werde ich definitiv ausprobieren müssen! Ich möchte so gerne ein wenig mehr über Stoffe bedrucken lernen, aber „leider“ auch über so viel anderes. :D

    Liebe Grüße,
    Stephanie

    • christinaa

      Dankeschön liebe Stephanie!
      Oh ja, das kenne ich selbst auch nur allzu gut…aber die liebe Zeit, die wird leider nicht mehr. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.