Miss Polly | Ein Kleid für kleine Räubermädchen

Hier in Berlin sind wir ja trotz Großstadtleben mit viel Grün und Natur gesegnet. Und wem das nicht reicht, der fährt einfach ins Umland, da gibt es noch mehr Grün und Natur. Als ich aber klein war, da lebte ich noch in Bremen. Ich wuchs dort bis zu meinem elften Lebensjahr auf. In Bremen ist man nicht mit soviel Natur gesegnet aber wir hatten viel Fantasie und trotzdem Spaß draußen.

Bei Oma hinterm Haus gab es den Hexenwald (eigentlich ja nur ein großer Busch), bei uns hinterm Haus gab es eine große Wiese und in einer Ecke, wo Wiese und Haus sich trafen hatten wir den Schlossgarten (ein Stück Grün, welches von der Hausmeisterfrau mit kleinen Tannen und vielen schönen Blumen bepflanzt wurde), außerdem gab es ein paar Felder in der Nähe, von denen wir unter größten Adrenalinschüben manchmal Kartoffeln oder noch viel lieber Mais stahlen. Hui war das aufregend. Ein Kleid wäre dabei völlig fehl am Platze gewesen. Oder doch nicht? Denn hätte ich ein Miss Polly Kleid gehabt, ich hätte es in allen Situationen tragen können. Egal ob beim Klettern auf Bäumen, Seilspringen mit Freundinnen oder beim Reisen in den Hexenwald und Spielen im Schlossgarten. Und Mais hätte ich damit auch noch mopsen können. Miss Polly hätte das alles mitgemacht!

Miss Polly von Sewpony, aus Chambray von C.Pauli und Double Gauze von Birch aus der Eulenmeisterei.

Miss Polly für mein Räubermädchen

Bei Emmas Kleidung achte ich immer darauf, egal ob selbst genäht oder gekauft, dass die Kleidung sich dem Kind anpasst und nicht anders herum. Kinderkleidung muss einfach funktional sein. Funktionalität und schönes Aussehen schließen sich aber zum Glück nicht aus. Vor allem dann nicht, wenn man selbst näht.

Miss Polly von Sewpony, aus Chambray von C.Pauli und Double Gauze von Birch aus der Eulenmeisterei.

Die Kleidung sollte robust sein, nicht einengen, aus gutem Material bestehen und einfach zu Emma passen. Miss Polly ist genau so ein Exemplar. Mit Miss Polly kann Emma in ihre Welten eintauchen, ohne das beim Spielen, Toben und Klettern irgendetwas zwickt. Auch die Länge des Kleidung ist super. Ohne Probleme kann Emma sich darin nach vorne beugen, der Popo bleibt bedeckt.

Miss Polly von Sewpony, aus Chambray von C.Pauli und Double Gauze von Birch aus der Eulenmeisterei.

Das Größte ist die Tasche

Und das Allergrößte ist die Tasche. Wortwörtlich! Denn die ist wirklich riesig. Und Emma liebt das. Sie schleppt immer ganz viel Kram mit sich herum. Meist in ihrem Rucksack oder anderen Taschen. In die Tasche des Miss Polly Kleides passt aber alles rein, was ihr wichtig ist. Allem voran natürlich ihr Hase! Aber auch schöne Steine, die sie auf ihren Wegen findet, Blumen, die unbedingt mit Hause müssen und Stöcker, ähm entschuldigt…ZAUBERSTÄBE!

Miss Polly von Sewpony, aus Chambray von C.Pauli und Double Gauze von Birch aus der Eulenmeisterei.

Geschlossen wird das Kleid mit einem Nahtverdeckten Reißverschluss. Der hat mich Nerven gekostet…es war mein Erster…und ist auch nicht ganz perfekt geworden. Das nehme ich aber so hin. Der Reißverschluss ist auch sonst der einzige Wermutstropfen, denn Emma mag sich eigentlich nur noch alleine anziehen. Das geht aber mit einem Reißverschluss im Rücken schlecht. Ist aber auch nicht so wirklich schlimm, denn Emma hat sich schon dran gewöhnt.

Miss Polly von Sewpony, aus Chambray von C.Pauli und Double Gauze von Birch aus der Eulenmeisterei.

Laut Anleitung wird Miss Polly an der Schürzentasche und an der Passe mit einer Paspel versehen, diese habe ich aber weggelassen und stattdessen die Nähte mit kontrastfarbenem Garn in Gelb abgesteppt.

Miss Polly von Sewpony, aus Chambray von C.Pauli und Double Gauze von Birch aus der Eulenmeisterei.

Außerdem lässt es sich auch ohne Arm, mit dreiviertel oder langem Arm nähen und Schulterklappen sind ebenfalls im Schnitt enthalten.

Miss Polly von Sewpony, aus Chambray von C.Pauli und Double Gauze von Birch aus der Eulenmeisterei.

Der Schnitt stammt aus der Feder von Suz von Sewpony und ich durfte die deutsche Version für sie nähen. Auf dem Sewpony Blog gibt es viel weitere Inspiration zum Nähen und insbesondere zum Miss Polly Kleid. Im Etsy Shop von Sewpony erhaltet ihr den Schnitt in deutscher, englischer und niederländischer Sprache. Die deutsche Übersetzung stammt übrigens von den beiden fabelhaften Mädels Maarika von Liivi&Liivi und Bettina von Stahlarbeit.

Miss Polly von Sewpony, aus Chambray von C.Pauli und Double Gauze von Birch aus der Eulenmeisterei.

Die schönen Stoffe habe ich wieder einmal in der Eulenmeisterei gekauft. Ich liebe die schöne Auswahl an Stoffen einfach. Der Hauptteil des Kleides ist aus einem wunderbaren Chambray in grau von C.Pauli, die Tasche und das Futter sind aus gelber Double Gauze von Birch.

Miss Polly von Sewpony, aus Chambray von C.Pauli und Double Gauze von Birch aus der Eulenmeisterei.

Und jetzt bleibt mit nur noch, Euch einen wunderbaren Start in die Woche zu wünschen. ♥

Alles Liebe
Christina ♥

Und weil alles aus tollen Bio Stoffen genäht ist, geht Miss Polly jetzt zu „Ich näh Bio„.

3 Kommentare

    • christinaa

      Vielen Dank Franzy! Emma ist auch mega glücklich und trägt es gerade heute auch wieder im Kindergarten. Und wenn Du Dich gaaanz klein machst, dann steht es Dir sicher auch ausgezeichnet. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.