Judith Dress – Das wohl süßeste Mädchenkleid

Ich liebe es ja mit Jersey, Sweat oder anderen dehnbaren Stoffen zu nähen. Das geht schnell, verzeiht viel und passt meistens auch perfekt. Wenn es aber um Kleider für Emma geht muss Webware her. Mädchenkleider sind einfach immer am Schönsten, wenn man sie aus toller Webware näht. Popeline, Voile, Batist, Double Gauze – wenn ich all diese Bezeichnungen höre oder lese sehe mit meinem inneren Auge sofort die schönsten Kleider. Okay… Blusen sehe ich auch, aber heute soll es ja ausschließlich um Kleider gehen, bzw. soll es sich um genau ein Kleid drehen.

Das Judith Dress

Das Judith Dress ist ein ganz zauberhaftes Kleid mit Fliege, einem in Falten gelegten Rockteil und einem süßem Rückenteil, welcher im Sommer die lauen Lüfte durch das Kleid schickt. Es kommt ganz ohne Reißverschluss aus und wird im Rücken mit einem oder zwei Köpfe geschlossen. So ist das Mädchenkleid auch von Nähanfängern sicher zu bewältigen.

Judith Dress - Das wohl süßeste Mädchenkleid - Kostenloses Schnittmuster von Compagnie M.

Und das Tollste? Ihr bekommt es geschenkt! Marte von Compagnie M. schenkt es ihren Lesern, als Dankeschön für 10.000 Fans auf Facebook. Dabei ist es kein typisches Freebook, denn die Qualität des Schnittes, der Anleitung und des Endresultates sind genauso hoch wie die regulär zu erwerbenden Schnitte vom Compagnie M.

Judith Dress - Das wohl süßeste Mädchenkleid - Kostenloses Schnittmuster von Compagnie M.

Genäht habe ich das Judith Dress aus einem wunderschönen CLOUD9  „Up Above The Clouds So High Multi“ Popeline , den ich schon vor längerer Zeit von Silvia aus der Eulenmeisterei bekommen habe. Nach meiner langen Blog- und Nähpause war das tolle Stöffchen endlich fällig.

Der Popeline hat genau die richtige Steifigkeit für das Kleid und sorgt dafür, dass der Rock in Form bleibt und die Falten nach unten auslaufend schön aufspringen.

Judith Dress - Das wohl süßeste Mädchenkleid - Kostenloses Schnittmuster von Compagnie M.

Für die Fliege habe ich ein Reststück gelber Baumwoll-Webware genutzt, von der ich nicht mehr weiß woher ich sie habe.

Judith Dress - Das wohl süßeste Mädchenkleid - Kostenloses Schnittmuster von Compagnie M.

Und damit die Schleife nicht der einzige gelbe Akzent bleibt, habe ich mich beim Rückteil für einen ebenso gelben KamSnap von Snaply entschieden.

Judith Dress - Das wohl süßeste Mädchenkleid - Kostenloses Schnittmuster von Compagnie M.

Das Ergebnis ist ein wunderschönes Kleid, das Emma am Liebsten sofort nach draußen tragen würde. Leider spielt das Wetter in Berlin aber überhaupt nicht mit, sodass sie sich noch etwas gedulden muss.

Judith Dress - Das wohl süßeste Mädchenkleid - Kostenloses Schnittmuster von Compagnie M.

Was vernäht ihr denn am Liebsten? Webware oder elastische Stoffe? Oder so wie ich, abhängig vom Projekt tatsächlich beides?

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Osterfest! Genießt die Zeit mit Euren Liebsten.

Alles Liebe
Christina ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.